Angebote der DRK OV Raunheim-Kelsterbach 


Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) gliedert sich, von unten nach oben, in Ortsvereine, Bereitschaften, Kreisverbände, Regionen, Landesverbände und den Bundesverband. Bereitschaften werden aus einer oder mehreren Ortsvereinen gebildet.

Gemeinsam mit der DRK Ortsvereinigung Kelsterbach bildete die DRK Ortsvereinigung Raunheim die Bereitschaft 6 des DRK Kreisverbandes Groß-Gerau e.V. Nach der Fusion der beiden Ortsvereine zum DRK Ortsverein Raunheim-Kelsterbach ist die DRK Ortsvereinigung  Raunheim-Kelsterbach auch gleichzeitig die Bereitschaft 6. So ist im Kreis Groß-Gerau inzwischen nahezu jede Ortsvereinigung eine eigene Bereitschaft.

Initial liegt der Schwerpunkt der Bereitschaft 6 im Rahmen des Katastrophenschutzes auf dem Bereich Sanitätsdienst. So stellen wir unser Material und Personal dem 1. Sanitätszug des Kreises Groß-Gerau zur Verfügung, aus welchem sich u.a. die Schnell-Einsatz-Gruppe (SEG) Behandlung bildet, die bei größeren Schadenslagen unterhalb der Katastrophenschutzschwelle  zur Unterstützung des Rettungsdienstes bei einem Massenanfall von Verletzten (MAnV) zum Einsatz kommt.

Auch Einsätze im Rahmen der örtlichen Gefahrenabwehr machen einen Großteil der Einsätze aus. So rücken wir bei entsprechenden Meldebildern immer mit den lokalen Feuerwehren gemeinsam aus - primär zum Schutz der örtlichen Feuerwehr. Selbstverständlich unterstützen wir bei Bedarf und entsprechender Qualifikation auch die Kolleginnen und Kollegen des hauptamtlichen Rettungsdienstes bei der Regelversorgung von Verletzten und Betroffenen.

Seit einigen Jahren verfolgt die Bereitschaftsleitung das Ziel der "Multifunktionsfähigkeit" der Einsatzkräfte. So werden die Helferinnen und Helfer der DRK Ortsvereinigung Raunheim-Kelsterbach nicht mehr nur im Bereich Sanitätsdienst (SanD)zu Sanitätshelfern geschult, sondern in möglichst allen Bereichen, die das DRK anzubieten hat. So haben verfügen wir (Stand: August 2014) auch über Einsatzkräfte, die in den Bereichen Betreuungsdienst (BetrD), CBRN(E), Psychosozialer Notfallversorgung (PSNV), Technik und Sicherheit (T&S) und Unterkunft & Verpflegung ausgebildet sind und so sehr variable eingesetzt werden können.

Unterschiede zwischen den HelferInnen gibt es in der Folge nur in Bezug auf den jeweiligen Ausbildungsstand, nicht aber in Bezug auf die Aufgaben selbst. So hat sich ein funktionierendes System etabliert, in dem die "erfahreneren" bzw. umfassender Ausgebildeten den übrigen HelferInnen bei der Durchführung von Übungs- und Einsatzaufgaben helfen.

Einer unserer Einsatzkräfte übernimmt u.a. aufgrund seiner Qualifikation den Leitungsdienst des DRK im Kreis Groß-Gerau, andere unserer Helferinnen und Helfer sind als Ausbilder für den DRK Kreisverband in der Breitenausbildung (Erste-Hilfe, Lebensrettende Sofortmaßnahmen, etc.) tätig.

Seit dem Frühjahr 2014 betreiben wir zusätzlich eine Volleyball-Betriebssportgruppe, um unseren Helferinnen und Helfern auch ein entsprechendes Fitnessprogramm anzubieten.

Weiterhin werden durch die Sozialarbeit alle Blutspenden in Raunheim und Kelsterbach organisert und der Betrieb in der Kleiderkammer sicher gestellt.

 

 

 

 

Spenden Sie

"Helfen Sie uns, damit wir Ihnen helfen können!"

 

+++ Neu: Spenden Sie über AmazonSmile +++